• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

BASIS-MATH 4-8

Basisdiagnostik Mathematik für die Klassen 4–8

von Elisabeth Moser Opitz, Lis Reusser, Magdalena Moeri Müller, Brigitte Anliker, Claudia Wittich, Okka Freesemann

Paper and Pencil

Auf Lager

CHF 46.00
inkl. MwSt.

Auf Lager

CHF 10.00
inkl. MwSt.

Auf Lager

CHF 28.00
inkl. MwSt.

Auf Lager

CHF 23.00
inkl. MwSt.

Auf Lager

CHF 4.60
inkl. MwSt.

Auf Lager

CHF 4.60
inkl. MwSt.

Auf Lager

CHF 4.60
inkl. MwSt.

Auf Lager

CHF 4.60
inkl. MwSt.

Auf Lager

CHF 10.00
inkl. MwSt.

Auf Lager

CHF 10.00
inkl. MwSt.

Auf Lager

CHF 4.60
inkl. MwSt.

Auswerteprogramm

Auf Lager

CHF 105.00
inkl. MwSt.
Bestellen Sie dieses Produkt ab CHF 82.00 und sparen Sie bis zu 22%. Staffelpreise anzeigen
  • Kaufen Sie 10 für je CHF 92.00 und sparen Sie 13%
  • Kaufen Sie 25 für je CHF 88.00 und sparen Sie 17%
  • Kaufen Sie 50 für je CHF 82.00 und sparen Sie 22%

Einsatzbereich

BASIS-MATH 4-8 ist ein Individualtest und kann ab dem 4. Schuljahr (letztes Quartal) bis zum 8. Schuljahr eingesetzt werden. 

Inhalt

BASIS-MATH 4-8 ist ein kriteriumsorientiertes, nach dem eindimensionalen Rasch-Modell skaliertes Instrument, mit dem überprüft wird, ob Schülerinnen und Schüler, bei denen eine Rechenschwäche vermutet wird, zentrale mathematische Kompetenzen der Grundschulmathematik (mathematischer Basisstoff) erworben haben. Es differenziert insbesondere im unteren Leistungsbereich und ist damit zur Erfassung von Schülerinnen und Schülern mit einem großen Leistungsrückstand geeignet. Anhand von 48 Aufgaben werden neben den Grundoperationen auch die Rechenwege bzw. Vorgehensweisen beim Rechnen, das Verständnis des dezimalen Stellenwertsystems, die Zählkompetenz, das Operationsverständnis und die Mathematisierungsfähigkeit überprüft. Die Auswertung erfolgt auf der Ebene der Gesamtleistung (Erreichen des empirisch und theoretisch bestimmten Grenzwerts), der verwendeten Rechenwege bzw. Vorgehensweisen und durch eine qualitative Analyse verschiedener mathematischer Inhaltsbereiche. Auf dieser Grundlage werden Hinweise für eine weiterführende qualitative Diagnostik und die Förderung gegeben. Das PC-Auswerteprogramm sorgt für eine fehlerfreie und komfortable Auswertung.

Weitere Informationen finden Sie im Themenbeitrag zur “Basismathematischen Diagnostik”: Rechenschwäche.

Seminar

Seminar "Diagnostik von Rechenschwäche"
Einen Überblick über aktuelle Verfahren (z. B. BASIS-MATH 4–8, BASIS-MATH-G 4+ - 5) zur Diagnostik von Rechenschwäche (Mittel- und Oberstufe) bietet das eintägige Seminar.
Hier finden Sie die Seminarinhalte und die aktuellen Termine. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

Hinweis

Systemanforderungen des Auswerteprogramms:

  • IBM-kompatibler PC 800 MHz
  • 512 MB RAM
  • CD/DVD-Laufwerk
  • Windows 2000/XP/VISTA/7

Das BASIS-MATH 4-8 Auswerteprogramm ist ausschliesslich für die Nutzung auf PC ausgelegt und ist nicht Mac-kompatibel. Für Mac-Nutzer ist im Anhang des Manuals eine Anleitung für die Handauswertung inklusive einer Kopiervorlage für den Auswertebogen zu finden.

Zuverlässigkeit

Die interne Konsistenz beträgt α = .92, der Spearman-Brown-Koeffizient mit Testlängenkorrektur α = .87.

Testgültigkeit

Konstruktvalidität: Mit dem Rasch-Modell wurde überprüft, ob die Testaufgaben das den Testaufgaben zugrundeliegende Konstrukt mathematischer Basisstoff messen. Kriteriumsvaldität: Die Korrelation zwischen der Mathematikleistung und der Einschätzung der Lehrkraft beträgt r = .57, die auf dieser Grundlage berechnete Sensitivität 94 %.

Normen

BASIS-MATH 4-8 wurde an einer Stichprobe von insgesamt 692 Schülerinnen und Schülern in Deutschland und in der Schweiz normiert.

Bearbeitungsdauer

Die Durchführung dauert zwischen 20 und maximal 45 Minuten. Für die Auswertung werden ungefähr 5 bis 10 Minuten benötigt.

Erscheinungshinweis

2010

Ref-ID: T_BASIS-MATH 4-8_L