372 Seiten im Ringordner, 2., überarb. Auflage 2021

  • Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie einer Urkunde (z.B. Abschluss-Urkunden oder Weiterbildungszertifikate), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.
Regelaufbau auf der Basis lautgetreuer Lese-Rechtschreibfähigkeit Band 1

Training der orthographisch/morphemischen Strategie ohne Ausnahmeschreibungen: Morpheme und Großschreibung

2., überarbeitete Auflage 2021

von Carola Reuter-Liehr

372 Seiten im Ringordner, 2., überarb. Auflage 2021

Inhalt

Das Regeltraining zielt – auf der Grundlage des mit ihrer »Laugetreuen Lese- Rechtschreibförderung« erworbenen Sprachverständnisses – auf einen langsamen Aufbau von Regelkenntnissen, die in die morphematische Wortstruktur eingebettet sind. Es erweitert die Fähigkeit zur Sprachanalyse und erhöht das allgemeine Sprachverständnis.Das von der Lautgetreuen Lese-Rechtschreibförderung der Autorin bekannte Prinzip »Vom Häufigen zum Seltenen« wird, nach den für die deutsche Orthographie ermittelten Häufigkeiten, in die Strategie »Von den Mitsprechwörtern über die Mitsprechstellen zu den regelhaften Abweichungen« umgesetzt.Diese ausschließlich schriftsprachorientierte Herangehensweise wird durch eine entwicklungsorientierte Abfolge der einzelnen Lernschritte ergänzt, die dem Kind nachvollziehbare Strategien an die Hand gibt und ihm ein ausgeprägtes Signalempfinden zur logisch begreifbaren Begründung von Ausnahmeschreibungen vermittelt. So gelingt es ihm, den Lese- und Schreibvorgang selbst zu steuern.Der Band I des Regeltrainings ist in drei größere Lernabschnitte gegliedert, die insgesamt 32 detaillierten Stundenentwürfen zu je 1,5 Zeitstunden enthalten. Teil I befasst sich mit Anfangsmorphemen und ergänzt die bekannte Mitsprechstategie durch die neu eingeführte Begründungsstrategie (z.B. wieder-/wider-). Teil II führt in die Nomen-Endmorpheme ein und vermittelt Stategien und Signalwörter zur richtigen Groß- und Kleinschreibung, während in Teil III Adjektiv-Endmorpheme und deren Bedeutung behandelt werden.Vor dem Einsatz des Regeltrainings sollte mit einem klassenentsprechenden normierten Rechtschreib- und Lesetest, der durch die Konzeptfehleranalyse qualitativ ausgewertet wird, entschieden werden, ob das lautgetreue Lesen und Schreiben weitgehend gesichert ist.In der therapeutischen Praxis kann das Regeltraining als Einzelförderung oder in Gruppen von optimal vier, maximal sechs Kindern ab Ende der 4./Anfang der 5. Klasse eingesetzt werden. In der schulischen Förderung ist in Hauptschulen die 6. Klasse empfohlen, in Realschulen/Gymnasien die 5. Klasse.Da viele der eingesetzten Lernspiele sich des Spielbretts und der Spielfiguren der SpielSpirale (Band 5 der "Laugetreuen Lese-Rechtschreibförderung") bedienen, ist deren Anschaffung empfehlenswert.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2011.

Copyright-Jahr

2021

Ref-ID:20272   P-ID:18904

Artikel Hinzugefügt