Beiheft
  • Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie einer Urkunde (z.B. Abschluss-Urkunden oder Weiterbildungszertifikate), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.
KEV

Kieler Einschulungsverfahren

2., durchgesehene Auflage

von S. Fröse, R. Mölders, W. Wallrodt

Paper and Pencil
Paper and Pencil
Gesamtsatz incl. Beiheft und Ordner mit Testmaterial für 30 Schüler und Schachtel mit Würfeln
Artikelnummer: 0402101
CHF 303.50
merken
Beiheft
Artikelnummer: 0402102
CHF 73.50
merken
30 Auswertungsbogen
Artikelnummer: 0402103
CHF 13.50
merken
10 Protokollbogen Unterrichtsspiel
Artikelnummer: 0402104
CHF 12.50
merken
30 Arbeitsblätter Aufgabe 3
Artikelnummer: 0402105
CHF 13.50
merken
30 Arbeitsblätter Aufgabe 4
Artikelnummer: 0402106
CHF 13.50
merken
30 Arbeitsblätter Einzeluntersuchung
Artikelnummer: 0402107
CHF 13.50
merken
30 Protokollbogen Elterngespräch
Artikelnummer: 0402108
CHF 13.50
merken
Materialsatz Unterrichtsspiel Aufgabe 2-4
Artikelnummer: 0402109
CHF 63.00
merken
Materialsatz Unterrichtsspiel Aufgabe 6
Artikelnummer: 0402110
CHF 63.00
merken
Materialsatz Einzeluntersuchung
Artikelnummer: 0402111
CHF 37.00
merken
Plakat fest
Artikelnummer: 0402112
CHF 23.00
merken
Schachtel, leer
Artikelnummer: 0402113
CHF 18.00
merken
Beiheft

Einsatzbereich

Schulanfänger.

Sprachfassungen

Dieses Testverfahren ist auch in rumänischer Sprache lieferbar.

Inhalt

Das KEV dient der Feststellung der Schulfähigkeit und weckt gleichzeitig durch die spielerische Darbietung die Vorfreude auf die Schule. Das Verfahren gliedert sich in drei Teile: Elterngespräch, Unterrichtsspiel und ggf. Einzeluntersuchung. Neben dem kognitiven wird auch der soziale, motivationale und emotionale Entwicklungsstand des Kindes erfasst. Es können Beobachtungen zu folgenden Bereichen gemacht werden: Wahrnehmung, Mengen, Denkfähigkeit, Gliederungsfähigkeit, Formwiedergabe, Sprache und Sprechverhalten, Gedächtnis, allgemeine Motorik und Feinmotorik, Leistungsmotivation, Arbeitsverhalten, Sozialverhalten und Emotionalität. Auf Grund dieser Beobachtungsdaten wird eine differenzierte Aussage über die Stärken und Schwächen des Kindes ermöglicht.

Zuverlässigkeit

Auf Grund der Auswertungsobjektivität und der Höhe des Gültigkeitskoeffizienten kann die Zuverlässigkeit als hoch angesehen werden.

Testgültigkeit

Die Korrelation mit dem Lehrerurteil beträgt r = .95, mit dem Schulerfolg nach eineinhalb Jahren r = .71. Eine Faktorenanalyse ergab die Faktoren Leistungsfähigkeit und soziale Kommunikation. Es liegen für alle Teile Beobachtungskategorien und Bewertungshinweise vor.

Bearbeitungsdauer

Elterngespräch ca. 15 Minuten, Unterrichtsspiel ca. 75 Minuten, Einzeluntersuchung maximal 20 Minuten.

Erscheinungshinweis

In 2., durchgesehener Auflage seit 1988 lieferbar.

Copyright-Jahr

1988

Ref-ID:19964   P-ID:18609

Artikel Hinzugefügt