SON-R 2-8: Sprachfreie Intelligenzdiagnostik

Informationen zum Webinar

Frau M.Sc.-Psychologin Pola Ronniger gibt Ihnen einen Überblick über die Besonderheiten und Vorteile des SON-R 2-8:

  • Für welche Zielgruppen und Anwendungsbereiche ist das Verfahren geeignet? 
  • Wie sehen die einzelnen Untertests aus?
  • Welche Veränderungen gibt es gegenüber der Vorgängerversion SON-R 2½-7?
  • Welche Unterschiede können zum SON-R 6-40 aufgezeigt werden?

Erhalten Sie die Antworten auf diese und Ihre weiteren Fragen in unserem Webinar.

Melden Sie sich an - wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. 

Dauer

Ca. 60 Minuten.

Termin

Nächster Termin: 16. Mai 2019 um 10:00 Uhr. Melden Sie sich jetzt an:

Anmeldung

Sollten Sie Anregungen für neue Webinare haben oder sich für unseren Trainings-Newsletter anmelden wollen, so können Sie das in dieser Umfrage festhalten.

Kosten

20,00 EUR inkl. MwSt.

Aufzeichnung

Sollten Sie keine Zeit am Webinartermin haben, können wir Ihnen gerne eine Aufzeichnung des Webinars von Januar 2019 für 20,00€ (inkl. MwSt.) zur Verfügung stellen. Bitte nehmen Sie hierfür Kontakt unter Angabe Ihrer Rechnungsadresse mit uns auf.

Informationen zum Testverfahren

Der SON-R 2-8 ist die revidierte Fassung des SON-R 2½-7, der seit vielen Jahren in der Intelligenzdiagnostik junger Kinder fest etabliert ist. Mit dem Verfahren können vielfältige Intelligenzfunktionen untersucht werden, ohne dabei abhängig von der Verwendung von Sprache zu sein. Der Schwerpunkt des Verfahrens liegt auf visuell-motorischen, perzeptiven Fertigkeiten, räumlichem Vorstellungsvermögen und dem abstrakten und konkreten Denkvermögen.

Einsatzmöglichkeiten

Der SON-R 2-8 ist ein Intelligenztestverfahren für alle Kinder im Alter von 2;0 bis 8;0 Jahren. Die Normen wurden für die Altersspanne von 2;0 bis einschließlich 7;11 Jahren berechnet. Durch seinen sprachfreien Charakter eignet sich das Verfahren auch besonders gut für Kinder mit Schwierigkeiten und Einschränkungen auf dem Gebiet der Sprach- und Sprechentwicklung und der Kommunikation, wie zum Beispiel Kinder mit Sprach- und Sprechstörungen, schwerhörige oder gehörlose Kinder, Kinder mit einer autistischen Störung, Kinder mit Problemen in der sozialen Entwicklung und Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Die Durchführung erfolgt im Einzelsetting.

Aufbau des Tests

Das Verfahren besteht aus sechs Subtests: Puzzles (14 Items), Kategorien (15 Items), Zeichenmuster (16 Items), Situationen (13 Items), Mosaike (15 Items) und Analogien (17 Items). Die Subtests können unterteilt werden in Denktests (Kategorien, Analogien und Situationen) und Handlungstests, welche mehr auf das räumliche Vorstellungsvermögen abzielen (Mosaike, Puzzles und Zeichenmuster). Die Durchführung des SON-R 2-8 weist einige Besonderheiten auf, die den Test zu einem wertvollen Instrument bei der Untersuchung junger Kinder machen: Die Instruktionen können sowohl verbal als auch nonverbal gegeben werden. Nach jedem Item gibt der Testleiter Feedback, wodurch eine natürliche Situation zwischen Testleiter und Kind entsteht. Der Testeinstieg erfolgt adaptiv und es liegen Abbruchkriterien vor.

Weitere Informationen zum SON-R 2-8 finden Sie hier.

 

Termine


  • 20.00 € (inkl. 19.0% MwSt.)
    10:00 - 11:00 Uhr
    Webinar zum SON-R 2-8

Details

Dauer
ca. 1 Stunde
Zielgruppe

Fachkräfte, die den SON-R 2-8 kennenlernen möchten und sich mit den Einsatzmöglichkeiten des Verfahrens in der Praxis vertraut machen möchten.

Fortbildungspunkte

Diese Veranstaltung ist bei der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen (PKN) für die Vergabe von 1 Punkt akkreditiert.

Diese Veranstaltungen könnten Sie ebenfalls interessieren