ADHS-KJ: ADHS-Diagnostikum für Kinder und Jugendliche

Aufzeichnung

Auf Nachfrage können wir Ihnen gerne eine Aufzeichnung des Webinars von Juni 2020 für 21,50€ (exkl. MwSt.) zur Verfügung stellen. Bitte nehmen Sie hierfür Kontakt unter Angabe Ihrer Rechnungsadresse mit uns auf.

Informationen zum Webinar

Prof. Ulrike Petermann gibt Ihnen einen Überblick über die Besonderheiten und Vorteile des ADHS-KJ:

  • Für welche Zielgruppen und Anwendungsbereiche ist das Verfahren geeignet?
  • Wie sieht der Aufbau des Testverfahrens aus?
  • Was wird mit dem neuropsychologischen Test erfasst (5 Untertests)?

Erhalten Sie Antworten auf diese und Ihre weiteren Fragen in unserem Webinar.

Termin

Derzeit kein Termin in Planung. Nutzen Sie den Erwerb unserer Webinaraufzeichnung.

Sollten Sie Anregungen für neue Webinare haben oder sich für unsere Trainings-Mailings anmelden wollen, so können Sie das in dieser Umfrage festhalten.

Informationen zum Testverfahren

Das Testverfahren ADHS-Diagnostikum für Kinder und Jugendliche (ADHS-KJ) ist ein multimodales und multimethodales Verfahren zur Erhebung und Prüfung der relevanten Diagnosekriterien einer ADHS. Es ermöglicht die Diagnostik der ADHS bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 6;0 bis 12;11 Jahren unter Verwendung von Fremdurteil (Eltern, Lehrkraft), Verhaltensbeobachtung und der direkten Testung des Kindes bzw. Jugendlichen.

Das Verfahren kann angewendet werden durch Klinische Kinder- und Neuropsychologen, Kinder- und Jugendpsychotherapeuten, Psychologische Psychotherapeuten mit Zusatzqualifikation für Kinder und Jugendliche, Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin sowie Ergotherapeuten mit Erfahrung in der Diagnostik einer ADHS. Es kann insbesondere dann eingesetzt werden, wenn der Verdacht auf eine ADHS besteht.

Nähere Informationen zum ADHS-KJ finden Sie hier.

 

 

Details

Dauer
ca. 1 Stunde
Zielgruppe

Fachkräfte, die das Testverfahren kennenlernen und sich mit den Einsatzmöglichkeiten des Verfahrens in der Praxis vertraut machen möchten.

Fortbildungspunkte

Diese Veranstaltung ist bei der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen (PKN) für die Vergabe von 1 Punkt akkreditiert.

Diese Veranstaltungen könnten Sie ebenfalls interessieren