MUSAD – Musikbasierte Skala zur Autismus-Diagnostik

Die Musikbasierte Skala zur Autismus-Diagnostik (MUSAD) dient der Abklärung des Verdachts auf eine Autismus-Spektrum-Störung bei erwachsenen Menschen mit Intelligenzminderung. Die MUSAD ist insbesondere für Menschen mit eingeschränkter Sprache geeignet. Sie findet Anwendung in Einrichtungen der Behindertenhilfe, in psychiatrischen Kliniken und Ambulanzen sowie in spezialisierten medizinischen Zentren.

Ablauf einer MUSAD-Untersuchung

Folgende Materialien und Musikinstrumente werden zur Durchführung der Untersuchung benötigt, die nicht im Test komplett enthalten sind:

  • 1 Klavier / Keyboard
  • 1 Gitarre / Ukulele
  • mindestens 3 kleine Instrumente mit hohem Aufforderungscharakter (z. B. Flöte, Schellenring, Rassel, Klangstäbe, Glocken, Kalimba)
  • 2 größere Trommeln (Congas oder Djembes)
  • 1 Ocean-Drum
  • 2 Tierminiaturen (Klangfrösche)
  • 1 großer Luftballon (mind. 30 cm Durchmesser)
  • CD-Player mit Verlängerungskabel und Steckdose mit An-aus-Schalter
  • 3 CDs mit tanzbarer Musik
  • Videokamera (empfohlen)

Die MUSAD benötigt zur Durchführung keine musikalische Ausbildung, Rhythmusgefühl und Bereitschaft, Lieder zu singen reichen aus.

Jetzt hier mehr erfahren

MUSAD Webinar

Erhalten Sie aus erster Hand einen Überblick über die Musikbasierte Skala zur Autismus-Diagnostik und lernen Sie das Verfahren bequem online besser kennen. Das Webinar stellt kurz die Herausforderungen und Möglichkeiten der Diagnostik von Autismus-Spektrum-Störungen bei Menschen mit Intelligenzminderung dar sowie das Konzept und die Psychometrik der MUSAD. Schwerpunkt ist die praktische Anwendung der MUSAD, wobei Durchführung und Kodierung anhand von Videobeispielen demonstriert werden. Abschließend wird auf die Interpretation der Testergebnisse eingegangen.

Mehr zum Webinar erfahren

MUSAD Video-Tutorials

Klavier & Keyboard

In diesem Video wird die Durchführung der Klaviersituation demonstriert, die alternativ mit einem Keyboard und vereinfacht, mit nur jeweils zwei Tönen im Wechsel, durchführbar ist. Diese Situation dient folgendem Zweck:

a) gemeinsames Richten der Aufmerksamkeit (joint-attention), und
b) musikalische Abstimmung mit sozialer Rückversicherung.

Trommel

In diesem Video wird die Durchführung der Trommelsituation demonstriert, in der Folgendes zu beobachten ist:

a) motorische Koordination,
b) Imitationsfähigkeit und metrische Anpassung (Attunement),
c) Ausmaß und Qualität musikalischer Wechselseitigkeit, und
d) Zeichen von geteilter Freude und soziale Rückversicherung.

Gitarre & Ukulele

In diesem Video wird die Durchführung der Gitarrensituation demonstriert, die alternativ ohne Griffwechsel mit einer Ukulele durchführbar ist. Im Zentrum steht das gemeinsame Singen eines Liedes, was folgendem Zweck dient:

a) Stimulierung sozio-emotionaler Gemeinsamkeit und geteilter Freude, und
b) nicht-kommunikativer Sprachgebrauch im musikalisch-sanglichen Kontext.

Ocean Drum

In diesem Video wird die Durchführung der Situation mit der Ocean-Drum demonstriert, die folgendem Zweck dient:

a) Herstellung eines indirekten körperlichen Bezugs über ein gleichzeitig verbindendes und trennendes Objekt,
b) Bewegungsabstimmung im gemeinsamen Spiel,
c) Auslösung sozialer Rückversicherung durrch Schreckmoment, und
d) Auslösung von Assoziationen durch klanglichen Symbolcharakter.

Rezensionen und Artikel zur MUSAD

Nordic Journal of Music Therapy: Music in diagnostics: using musical interactional settings for diagnosing autism in adults with intellectual developmental disabilities

Thomas Bergmann/Tanja Sappok/Albert Diefenbacher/Isabel Dziobek
Pages 319-351 | Received 03 Apr 2014, Accepted 20 Feb 2015, Published online: 26 Jun 2015

Abstract

Various approaches to the diagnosis of autism spectrum disorders (ASDs) in children use the non-verbal communicative quality of music. However, ASD is frequent but under-diagnosed in adults with intellectual developmental disabilities (IDDs), so valid diagnostic instruments are urgently needed. Against this background, the Music-based Scale for Autism Diagnosis (MUSAD) was developed. A course of 13 musical interactional situations associated with instruments and activities was created to elicit autism diagnostic relevant behaviours. Eighty-eight items were derived assessing social affect, inflexible behaviours and sensory–motor issues. The MUSAD was applied from January 2010 to December 2011 in n = 91 adults with IDD suspected of having ASD; feasibility was assessed in n = 80 (April 2010 to December 2011). Reasons for non-feasibility of the MUSAD and the Autism Diagnostic Observation Schedule (ADOS) were compared in n = 40. Interrater agreement was analysed for one case by 12 independent raters; plausibility was assessed using questionnaires. Feasibility in applying the MUSAD was 95% (76/80). More individuals with severe language impairments were testable with the MUSAD as compared to the ADOS. Interrater agreement was .67 (ICC single measure), while items and scoring showed good plausibility. The MUSAD appears to be a promising measure for diagnosing ASD in adults with IDD, especially in individuals with limited verbal abilities.

Hier den Artikel lesen

Artikel mit freundlicher Genehmigung der Taylor & Francis Group

Jetzt hier die MUSAD bestellen

Besuchen Sie unseren Webshop und bestellen Sie die MUSAD bequem Online. Hier finden Sie den Test komplett, sowie zusätzliches Verbrauchsmaterial.

Zum Webshop