Angebot: Sparen Sie CH 249.– mit dem AID 3 Kombipaket!

Kaufen Sie jetzt das Paper and Pencil-Verfahren "AID 3" im Paket mit dem Testleiterprogramm "AID_3_tailored" und profitieren Sie vom vorteilhaften Paketpreis!

Themenweltartikel

Lesen Sie hier das Interview zum "Tailored testing mit dem AID 3" mit einem der Autoren des AID_3_tailored, Prof. Dr. Klaus Kubinger.

zum Themenartikel

Intelligenz maßgeschneidert testen – mit dem AID 3 Kombipaket

 

Das AID 3 unterscheidet sich von herkömmlichen Intelligenztests durch eine maßgeschneiderte und ökonomische Messung der Intelligenz bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 6;0 bis 15;11 Jahren. Sein adaptives Testprinzip erlaubt eine Erfassung des gesamten Fähigkeitsspektrums mit gleicher Präzision – von der Minder- bis zur Hochbegabung.

Der Einsatzbereich reicht von der Schulpsychologie über die Klinische Psychologie bis hin zur Berufs- und Bildungsberatung. Das Verfahren ist außerdem für Testpersonen geeignet, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Seit Kurzem ist zusätzlich auch ein Testleiterprogramm mit integrierter Auswertung erhältlich, das die Ökonomie des AID 3 nochmals erhöht und die Durchführungszeit um ca. 25 Min. verkürzt. Das AID 3 Kombipaket bietet eine Ersparnis von CH 249.- gegenüber dem Kauf der einzelnen Artikel. Das AID 3 und das Testleiterprogramm werden im Folgenden näher beschrieben.

Prof. Dr. Klaus D. Kubinger

war bis 2012 Professor für Psychologische Diagnostik und Leiter des Arbeitsbereichs Psychologische Diagnostik an der Universität Wien.

Seine Forschungsschwerpunkte sind Modellentwicklungen in der Item-Response-Theory (IRT) sowie die globalisierte Intelligenztestung.

Weitere Informationen zum Autor finden Sie hier.

AID 3

Das Verfahren

Gemessen werden die "verbal-akustischen" Fähigkeiten Alltagswissen, Angewandtes Rechnen, Unmittelbares
Reproduzieren-numerisch, Synonyme Finden, Funktionen Abstrahieren, Soziales Erfassen und Sachliches Reflektieren sowie die "manuell-visuellen" Fähigkeiten Realitätssicherheit, Soziale und Sachliche Folgerichtigkeit, Kodieren und Assoziieren, Antizipieren und Kombinieren-figural, Analysieren und Synthetisieren-abstrakt, Formale Folgerichtigkeit; ergänzend gibt es die Zusatztests Unmittelbares Reproduzieren-figural/abstrakt, Einprägen durch Wiederholung-lexikalisch, Lernen und langfristiges Merken-figural/räumlich, Antonyme Finden, Strukturieren-visumotorisch.

Standardmäßig werden in zehn Untertests und einem Zusatztest Gruppen von Aufgaben vorgegeben, die schrittweise so ausgewählt sind, dass sie dem individuellen Leistungsniveau der Testperson optimal entsprechen. Wegen der adaptiven Testvorgabe und der daraus resultierenden kürzeren Testzeit sowie der optimal an das Kind angepassten Aufgabenschwierigkeit ist für diese 11 Untertests eine gute Leistungsmotivation der Testpersonen zu erwarten. Die übrigen Untertests sowie vier Zusatztests werden konventionell administriert. Die Verfügbarkeit auch sprachfreier Instruktionen zu sechs Unter- und drei Zusatztests erweitert die Einsatzmöglichkeiten des AID 3 bei Testpersonen, die kaum oder nicht Deutsch sprechen.



Die Anwendung

Die Anwendung wird durch das im Kombipaket enthaltene Testleiterprogramm erleichtert und sehr ökonomisch. Es wird mit den „klassischen“ Stimulus-Materialien gearbeitet, jedoch werden dem Testleiter die Instruktionen am PC gezeigt und die Antworten des Kindes im Programm protokolliert, sodass die Ergebnisse unmittelbar nach Abschluss der Untersuchung als Ausdruck oder Datei zur Verfügung stehen.

Trainingsangebote zum Verfahren

Zu diesem Verfahren bietet der Hogrefe Verlag Seminare und Webinare an.

Weitere Informationen finden Sie hier:

www.hogrefe.de/training

 

Informationsflyer

 

Hier können Sie den Flyer online ansehen.

zur Online-Ansicht

AID_3_tailored

 

Vorteile des Testleiterprogramms auf einen Blick

  • Instruktionen und benötigte Materialien werden direkt vom Bildschirm abgelesen.
  • Die als nächstes durchzuführende Aufgabe wird vom Programm ermittelt und angezeigt.
  • Antworten der Testperson werden während der Durchführung direkt im Programm protokolliert.
  • Verkürzung der Durchführungsdauer um ca. 25 Min., da im Gegensatz zur traditionellen Durchführung des AID 3
  • (branched testing) pro Untertest durchschnittlich 3 bis 4 Aufgaben weniger bearbeitet werden müssen.
  • Die Auswertung erfolgt automatisch und alle Ergebnisse stehen unmittelbar nach der Durchführung zur Verfügung.
  • Ergebnisausdruck- und Umwandlung in PDF-Dokumente sowie Datenexport möglich.

 

Anwendung des Testleiterprogramms

 

Instruktionen und benötigte Testmaterialien werden dem Testleiter angezeigt.

 

 

Antworten der Testperson werden im Programm protokolliert.

 

 

Ergebnisse stehen unmittelbar nach der Durchführung zur Verfügung.

Jetzt das Kombipaket sichern!